00 385 1 55 66 423

Sie möchten uns per WhatsApp kontaktieren? Fügen Sie uns zu Ihren Kontakten hinzu. Unsere Nummer ist:

Endodontie

Home » Endodontie

Fordern sie ein kostenloses angebot



EndodontieInnerhalb der Zähne befindet sich ein Raum, den wir Wurzelkanal nennen. Darin liegt das Zahnmark, das den Zahnnerv, die Blutgefäße und das weiche Bindegewebe umfasst. Das Zahnmark erstreckt sich von der Zahnkrone bis in die Spitze der Zahnwurzel. Der Nerv in der Wurzel ist mit dem Nervensystem verbunden und führt direkt in das Schmerzzentrum innerhalb des Gehirns. Die Rolle des Zahnnervs ist es, Schmerzimpulse in das Schmerzzentrum zu senden, wenn mit dem Zahn etwas nicht in Ordnung ist.

Die Endodontie ist die zahnmedizinische Disziplin, die sich mit der Gesundheit des Zahnmarks beschäftigt und sich darum bemüht, es möglichst lange lebendig und aktiv zu erhalten. Das Mark ist vor allem während des Wachstums des Zahns sehr wichtig, denn dadurch erhält der Zahn alles, was er zu seiner Entwicklung braucht. Wenn der Zahn voll entwickelt ist, verliert das Zahnmark seine ursprüngliche Funktion und dient hauptsächlich als Schutz- und Alarmsystem, wenn im Zahn ein Problem besteht.

Behandlung des Wurzelkanals ist ein Weg wie man der Wurzeln konzerviert. Eigenes Zahnwurzel ist in jedem Fall das beste und sollte, wo immer möglich, erhalten bleiben.

Das Auftreten von Schmerzen ist das erste Zeichen, dass etwas nicht in Ordnung ist und dass man einen Zahnarzt aufsuchen sollte, um die Ursache zu ermitteln. Sehr häufig signalisiert der Nerv im Wurzelkanal das Eindringen von Bakterien in das Zahninnere. Wenn Bakterien in den Wurzelkanal gelangen, kommt es zu Entzündungsprozessen, durch die das Zahnmark erkrankt. Wenn diese nicht behandelt werden, stirbt das Zahnmark ab. Daher ist es wichtig, rechtzeitig eine Behandlung des Marks einzuleiten.

Entfernen eines abgestorbenen ZahnmarksZum Eindringen von Bakterien kommt es infolge von Sprüngen im Zahn oder durch das Eindringen von Karies in den Wurzelkanal, und anschließend kommt es zu Erkrankungen des Zahnmarks bis hin zu dessen Absterben. Wenn das Zahnmark abstirbt, ist es sehr wichtig, es so schnell wie möglich aus dem Wurzelkanal zu entfernen, damit es nicht zu weiteren Komplikationen kommt, die zum Verlust des kompletten Zahn führen können.

Das Entfernen eines abgestorbenen Zahnmarks erstreckt sich über mehrere Zahnarztbesuche und erfolgt auf folgende Weise:

  • Der Endodontologe macht eine Öffnung in die Zahnkrone.
  • Durch die Öffnung wird das Zahnmark entfernt.
  • Er reinigt und formt den Wurzelkanal, um ihn besser füllen zu können.
  • Er gibt ein entzündungshemmendes und desinfizierendes Medikament in den Wurzelkanal.
  • Er schließt den Zahn mit einer provisorischen Füllung mit einem Medikament innerhalb des Zahns.
  • Die provisorische Füllung und das Medikament werden entfernt.
  • Der Wurzelkanal wird gereinigt und desinfiziert.
  • Der Kanal wird mit einer Füllung gefüllt und der Zahn wird dauerhaft geschlossen.

Der Behandlungserfolg ist von Patient zu Patient unterschiedlich, aber das Behandlungsverfahren kann mehrmals wiederholt werden. Wenn sich nach der Entfernung des Zahnmarks Sekret im Zahn findet, kann der Zahn offen gehalten werden, damit das Sekret abfließen kann. Das verlängert die Behandlungsdauer.

Trotz des Verlusts des Zahnmarks kann der Zahn gerettet werden, ohne dass seine Funktionalität in irgendeiner Weise geschädigt wird. Der natürliche Zahn ist der beste Zahn und er sollte auf jeden Fall erhalten werden, sofern das irgendwie möglich ist.

Poliklinik Identalia

Poliklinik Identalia

Wir bieten kostenlose Erst- untersuchung und Unterkunft für alle unsere zukünftigen Patienten

Zeugnisse unserer Patienten

Zeugnisse unserer Patienten

Lesen Sie, was unsere Patienten über ihre Erfahrungen in der Poliklinik Identalia sagen

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Finden Sie die Antworten auf alles, was Sie über Dienstleistungen in unserer Klinik wissen wollen