00 385 1 55 66 423

Sie möchten uns per WhatsApp kontaktieren? Fügen Sie uns zu Ihren Kontakten hinzu. Unsere Nummer ist:

Metallkeramikkronen - Fragen und Antworten

Home » Metallkeramikkronen » Metallkeramikkronen - Fragen und Antworten

Fordern sie ein kostenloses angebot



Metallkeramikkronen sind ein Zahnersatz, mit dem eine Zahnkrone saniert wird. Das Gerüst der Krone wird aus einer Metalllegierung gefertigt, die mit einer Keramikschicht vollkommen verblendet wird.

Für die Herstellung von Metallkeramikkronen können wir verschiedene Edelmetalle verwenden. Bei uns werden meistens Weißgold, Titan, Nickel, Chrom oder Kobalt eingesetzt.

Titan und Weißgold sind biokompatible Materialien, die das Immunsystem sehr gut akzeptiert. Allergische Reaktionen auf sie sind zwar möglich, aber außerordentlich selten. Daher werden diese Materialen sehr häufig verwendet.

Wenn festgestellt wird, dass ein Patient gegen gewisse Metalle allergisch ist, können immer andere Metalle verwendet werden, die die Gesundheit des Patienten nicht gefährden, oder es können nichtmetallische Kronen angefertigt werden, die aus reiner Keramik bestehen.

Die Lebensdauer von Metallkeramikkronen hängt von ihrer Produktionsqualität und dem Niveau der Mundhygiene ab, die nach dem Einsatz besteht. Es ist ausgesprochen wichtig, dass die Zähne gut gepflegt werden und dass man zur Kontrolle und für die Zahnreinigung regelmäßig den Zahnarzt aufsucht.

Die Pflege von Metallkeramikkronen unterscheidet sich nicht von der Pflege der natürlichen Zähne, was bedeutet: regelmäßig putzen, Zahnseide und ein Mundwasser zum Spülen verwenden. Auch sollte man alle sechs Monate durch den Zahnarzt Zahnstein entfernen lassen.

Wenn die Krone in den Kiefer eingesetzt ist, ist sie mit einer Keramikschicht vollständig verblendet und mit der Keramik verbindet sich das Zahnfleisch. Auf diese Weise ist das Metallgerüst vollkommen unsichtbar.

Metallkeramikkronen eigenen sich für die Sanierung der Zähne im hinteren Bereich. Sie sind sehr hart und widerstandsfähig gegen starke Kaukräfte, und wir verwenden sie auch zur Sanierung von Molaren und Prämolaren.

Vollkeramikkronen sind aufgrund des Preises des Materials, aus dem sei gefertigt werden, teurer, und auch ihre Herstellung ist komplexer und erfordert erheblich mehr Zeit.

Keramikkronen haben einen höheren ästhetischen Wert als Metallkeramikkronen. Der Grund dafür ist, dass das Metall innerhalb der Metallkeramikkrone nicht so lichtdurchlässig ist wie der natürliche Zahn, und daher wirken die Zähne etwas dunkler. Bei Keramikkronen gibt es kein Metall, das die Lichtdurchlässigkeit des Zahnes stört, so dass das Licht gebrochen und reflektiert wird wie bei einem natürlichen Zahn.

Poliklinik Identalia

Poliklinik Identalia

Wir bieten kostenlose Erst- untersuchung und Unterkunft für alle unsere zukünftigen Patienten

Zeugnisse unserer Patienten

Zeugnisse unserer Patienten

Lesen Sie, was unsere Patienten über ihre Erfahrungen in der Poliklinik Identalia sagen

Metallkeramikkronen

Metallkeramikkronen

Zurück zur vorherigen Seite