Veneers - Fragen und Antworten | Identalia

Sie möchten uns per WhatsApp kontaktieren? Fügen Sie uns zu Ihren Kontakten hinzu. Unsere Nummer ist:

Home » Veneers » Veneers - Fragen und Antworten

Keramikveneers - Fragen und Antworten

Veneers sind ein sehr dünner ästhetischer Zahnersatz. Sie werden aus reiner Keramik gefertigt und auf die natürlichen Frontzähne des Patienten aufgebracht, um kleinere Beschädigungen, Verfärbungen oder Unregelmäßigkeiten zu sanieren.

Keramikveneers haben mehrere Namen, unter denen sie in der Welt bekannt sind, so etwa die Bezeichnungen Facetten oder Lumineers.

Veneers werden aus reiner Keramik hergestellt. Sie bilden eine ästhetisch äußerst ansprechende Lösung und die Keramik, aus der sie hergestellt werden, ist ausgesprochen widerstandsfähig und hart. Sie sichern dem Patienten für viele Jahre ein strahlendes Lachen.

Keramikveneers werden nach einem Abdruck der natürlichen Zähne des Patienten im Zahnlabor hergestellt. Der Abdruck wird in der Zahnarztpraxis genommen, nachdem die Vorbereitungen und das Beschleifen für die Aufbringung der Veneers abgeschlossen sind.

Die Veneers werden nach der Vorbereitung der natürlichen Zähne durch Beschleifen mit Dentalzement fixiert. Eine einmal hergestellte Verbindung zwischen den Veneers und den Zähnen ist fast unauflöslich.

Wenn von einem "Hollywood-Lächeln" die Rede ist, denkt man vor allem an Veneers. Veneers sind eine schnelle, ästhetisch einwandfreie und dauerhafte Lösung für ein strahlendes Lachen!

Um alle Unregelmäßigkeiten der natürlichen Zähne zu beheben und eine möglichst hochwertige und feste Verbindung zwischen dem Zahn und dem Veneer zu erzielen, muss zuvor eine sehr dünne Schicht Zahnschmelz entfernt werden.

Natürlich! Veneers sind eine hervorragende Lösung, um einen Spalt zwischen Zähnen zu reduzieren oder kleinere Fehlstellungen der natürlichen Zähne zu beheben.

Veneers werden genauso gepflegt wie auch die natürlichen Zähne. Tägliche Mundhygiene, die Verwendung von Zahnseide und Mundwasser sowie regelmäßige Besuche beim Zahnarzt genügen, um Keramikveneers für lange Zeit zu erhalten.

Die Lebensdauer von Veneers hängt vor allem von der richtigen Mundhygiene und die Pflege der Veneers durch den Zahnarzt ab. Die Qualität der Fertigung und der verwendeten Materialien beeinflussen die Lebensdauer ebenfalls. Zuvor sollte man sich nach der Garantie und den Garantiebedingungen erkundigen.

Wenn Veneers verschlissen sind oder der Patient sich neue wünscht, werden die alten Veneers von den Zähnen heruntergeschliffen. Das Verfahren ist vollkommen schmerzlos und schädigt die natürlichen Zähne nicht.

Wenn Veneers von den Zähnen entfernt werden, empfiehlt es sich, neue einzusetzen, denn der Zahnschmelz der natürlichen Zähne ist nicht mehr so wie vor der ersten Aufbringung der Veneers. Bevor man sich für die Entfernung alter Veneers entscheidet, empfiehlt sich ein ausführliches Gespräch mit dem Zahnarzt über die Vor- und Nachteile dieses Schritts.

Veneers sind wesentlich resistenter gegen Verfärbungen als natürliche Zähne, aber im Laufe der Zeit ist auch bei Veneers eine Verfärbung möglich. Das hängt vor allem vom Lebensstil und den Gewohnheiten des Patienten ab. Um die Veneers möglichst lange weiß zu halten, müssen sie so regelmäßig gepflegt werden wie natürliche Zähne.

Wenn mit dem Bleichen das Weiß der natürlichen Zähne wiederhergestellt werden kann, ist die Zahnaufhellung mit Sicherheit die weitaus bessere Option als die Aufbringung von Veneers. Für die Zahnaufhellung muss kein Teil des gesunden Zahngewebes geopfert werden, wie dies bei der Aufbringung von Veneers der Fall ist.

Vorherige Seite Keramikveneers.

Fordern Sie mehr informationen an